Presse

Das Vorabakkreditierungsverfahren für die AnimagiC 2018 ist beendet. Informationen zu den eingeschränkten Akkreditierungsmöglichkeiten vor Ort finden Sie weiter unten.

Dear members of the international press, media accreditation for AnimagiC 2018 is now closed. For further inquiries please contact the E-Mail address listed below.

Achtung:

  • Wie in den vergangenen Jahren ist die Anzahl von Pressekarten pro Fan-Redaktion (Fan-Zine, Fan-Community, Anime-Radio o. Ä.) begrenzt. Fan-Redaktionen können sich ausschließlich vorab akkreditieren. Die Akkreditierungsphase endet am 8. Juli 2018 (Eingangsdatum).
  • Vor Ort können sich nur hauptberufliche, professionelle Pressevertreter akkreditieren, die sich mit einem Presseausweis (DJV, BDZV, VDZ, DFJV, verdi und FreeLens) ausweisen können. Bitte beachten Sie, dass die Vor-Ort-Akkreditierung mit einer Wartezeit verbunden ist. Wir empfehlen Ihnen daher, sich vorab zu akkreditieren. Sämtliche Informationen zum Programm, zu Ehrengästen sowie weitere wichtige Hinweise werden nur vorab versendet.
  • Freie Redakteure ohne Presseausweis müssen bei der Akkreditierungsanfrage ein Schreiben des Chefsredakteurs des Mediums einreichen, für das berichtet wird. Aus dem Schreiben muss hervorgehen, dass der freie Redakteur für das betreffende Medium von der AnimagiC berichtet. Die AnimagiC-Orga behält sich eine Prüfung der Akkreditierungsunterlagen vor.
  • Es besteht generell kein Anspruch auf kostenlose Pressekarten.

Wir versorgen Sie gerne mit Bild- und Textmaterial für Ihre Berichterstattung und nehmen Sie in den offiziellen Presseverteiler auf, über den wir Sie über Programmankündigungen informieren.

Wenden Sie sich bitte dazu unter dem Betreff „AnimagiC-Presse“ per E-Mail an: Presse[at]animagic-online.de.

Pressekontakt:
Ansprechpartner: AnimagiC-Presse-Team
E-Mail: Presse[at]animagic-online.de
Anschrift:
AnimaniA-Magazin
AnimagiC-Presse
Postfach 1185
57620 Hachenburg

Wir danken allen Pressevertretern für ihre Berichterstattung.